Veränderungen im Unternehmen auf strategischer Ebene oder Veränderungen der Aufbau- oder Ablauforganisation sind notwendig und unvermeidbar, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Und dies in immer kürzeren Abständen. Der stetige Wandel ist zum Alltag geworden. Fusionen und Firmenzusammenschlüsse beherrschen das Wirtschaftsleben, Unternehmenskrisen aller Art müssen bewältigt werden.

Sofern die Mitarbeiter die Veränderungen mittragen – kein Problem. Doch meist sind Widerstände und Stress auf allen Hierarchieebenen vorprogrammiert. Widerstand allein ist jedoch nicht nur negativ. Völlige Teilnahmslosigkeit der Mitarbeiter lässt darauf schließen, dass sie an eine Veränderung ohnehin nicht mehr glauben. Der Widerstand basiert meist auf Bedenken, die im überwiegend emotionalen Bereich angesiedelt sind. Schenkt das Management diesen Bedenken Beachtung, nimmt dies einen Teil des Drucks heraus, und ganz nebenbei kann die Unternehmensführung von den Erfahrungen und Ideen der Mitarbeiter profitieren. Denn Mitarbeiter wollen eingebunden werden. Die Kommunikation dem nicht steuerbaren Flurfunk zu überlassen, ist der falsche Weg und maximiert die Reibungsverluste. Eine zielgerichtete, offene und zeitlich überwachte Kommunikation führt zum Verständnis, welche Vorteile durch die Veränderung entstehen. Der Mitarbeiter möchte außerdem sofort verstehen, welche Auswirkungen der Change Prozess auf seine persönliche Situation haben wird. Ein Perspektivwechsel der Unternehmensführung hilft dabei, sich in die Lage der Mitarbeiter hinein zu versetzen.

Veränderungsprozesse benötigen in großen wie in kleinen und mittleren Unternehmen eine sorgfältige Planung und Umsetzung, insbesondere wenn unterschiedliche Unternehmenskulturen aufeinander stoßen und die interkulturelle Zusammenarbeit globaler Teams erforderlich ist. Der internen und externen Kommunikation kommt hierbei eine wesentliche Rolle als Erfolgsfaktor zu. Wird der Change Prozess mit der Brechstange durchgesetzt, führt dies schnell zur Abwanderung von Leistungsträgern, sinkender Mitarbeiter-Zufriedenheit und einem ansteigenden Krankenstand. Als Interim Manager mit Erfahrung in Veränderungsprozessen in mittelständischen Firmen und Großunternehmen unterstütze ich Sie bei der Vorbereitung der Veränderungen und sorge für eine ausreichende Information, Integration und Motivation aller Beteiligten durch individuelle Maßnahmen.